Versicherungsvergleich-Lübeck | Ralf Becker | Ihr Versicherungsmakler in Lübeck
Altersvorsorgeaufwendungen

Altersvorsorgeaufwendungen

Welche Altersvorsorgeaufwendungen sollte bzw. muss man treffen, um nicht im Rentenalter unterversorgt z u sein? Hinreichend bekannt und auch den meisten einleuchtend ist, dass vor allem auf Grund des sich stark negativ veränderten Lebensbaumes,  der die aktuelle demographische Situation widerspiegelt, der sogenannte Generationenvertrag nicht mehr erfüllt werden kann.Es ist leicht nachvollziehbar, dass es nicht funktionieren kann, wenn auf einen Beitragszahler ein Rentner kommt.

Klagen und Wehleiden hilft nicht weiter. Der Staat, bzw. die Deutsche  Rentenanstalt  schaffen es nicht mehr, eine ausreichend hohe Rente ohne private  Altersvorgeaufwendungen zu garantieren. Also was tun? Rentenalter hochsetzen? – Zusatzrente a lá Ursula von der Leyen? 

Will man als Rentner  nicht in eine Situation geraten, die man jetzt als Altersarmut bezeichnet, ist Eigeninitiative angesagt.  Aber welche Altersvorsorgemaßnahmen sind wirklich angesagt und garantieren eine Zusatzrente, ein Zusatzeinkommen.  Im Oktober-Heft von Finanztest wurden Riesterprodukte unter die Lupe genommen. Das Urteil: Nur Topmodelle lohnen sind! Hierzu zählt unter anderem ein Produkt der Alten Leipziger ganz in der Spitze. Die Flexibilität bei Riester Produkten ist zwar eingeschränkt, aber die eingezahlten Beiträge sind sicher. Gleiches gilt für Rürup.

Alternative Altersvorsorgeaufwendungen

könnten natürlich auch die alten hinreichend bekannten Sparformen sein. Die private Rentenversicherung, mit verzinslicher Ansammlung der Überschüsse, oder was immer wieder aktuell ist, die fondsgebundene Rentenversicherung.  Aktien als  Atersvorsorgeaufwendungen  ist nicht jedermanns Sache, weil man sich hier leicht verzocken kann. Die Anlage in Sachwerte ist sicher eine sehr solide Sache.Sich in  jungen Jahren  eine Immobilie anzuschaffen ist ratsam. Zumal jetzt die Zinsen ein Tiefstniveau erreicht haben. Sinnvoll ist es auf alle Fälle einen Versicherungs- bzw. Finanzfachmann zu fragen und sich einige Möglichkeiten zeigen zu lassen, wie die Altersvorsorgeauswendungen am besten platziert werden sollten.  Eine fachlich fundierte Beratung zur Riesterrente erhalten Sie gratis  in Broschürenform , wenn Sie folgenden Link anklicken

http://www.klipp-und-klar.de/dateien/dokumente/versicherungen/VKK_Riester_Rente_sept_2012.pdf

Unter www.test.de können Sie sich für € 2.50 den Testbericht zu Riester herunterladen.  Dann müssen Sie nicht das ganze Heft Oktober 2012 kaufen um vielleicht besser entscheiden zu können, ob ein Riesterprodukt für sie als Altersvorsorgeaufwendugen infrage kommt.  . Interessant auch zu sehen, welche Versicherungsgesellschaften sich dem Test verweigerten! Altervorsorgeaufwendungen sind immens wichtig, das ist klar. Welche, sollten Sie für sich selbst herausbekommen.

Bei weiteren Fragen helfe ich Ihnen sehr gern.


 
Schließen
loading

Video wird geladen...