Versicherungsvergleich-Lübeck | Ralf Becker | Ihr Versicherungsmakler in Lübeck
Bürgerversicherung sinnvoll

Bürgerversicherung sinnvoll

Ist die von der SPD geforderte Einführung der Bürgerversicherung sinnvoll?

Was ist eigentlich eine Bürgerversicherung? Welche Veränderungen und vor allem, welche Vorteile soll sie bringen?

Gerne spricht die Linke Szene von einer 2-Klassen Medizin in Deutschland.  Das stimmt sicher, wenn man einmal in die Sparstrümpfe der Gesetzlichen (GKV) und der Private Krankenkassen (PKV) schaut. Während in den Kassen der GKV eine permanente Ebbe herrscht, sieht es bei den Privaten dank vernünftiger Haushalts- bzw. Finanzplanung sehr gut aus. Die Kassen sind prall gefüllt. Und das ist auch gut so, denn die dem Versicherten gegebenen Leistungsversprechen wollen eingehalten werden.

Auch wenn der Kunde älter und damit kostenintensiver wird. Alle sollen demnächst, geht es nach der SPD in eine einheitliche Krankenkasse. Egal ,ob einfache Verkäuferin oder Leiter eines Supermarktes.

Bürgerversicherung sinnvoll Versicherungsvergleich Lübeck

Was ist an der Bürgerversicherung sinnvoll…..

Wenn zum Beispiel  die Beitragsbemessungsgrenze (BBG)  seit dem 1.1.2018 €4.425 fortfällt?

Schon jetzt zahlen Besserverdienende inclusive Pflegeversicherung über €800,00 an GKV-Beiträgen (abzüglich Arbeitgeberanteil).

Die jetzt privat Versicherten sollen nach Einführung der Bürgerversicherung ein Wahlrecht erhalten. Sie sollen selbst entscheiden, ob sie in der PKV bleiben oder zur Bürgerversicherung wechseln. Wer wird denn überhaupt daran ein Interesse haben?

Ich denke die älteren, deren Beiträge im Laufe der Jahre natürlich ordentlich gestiegen sind und jetzt vielleicht schon in Rente sind. Das sind aber auch diejenigen, die den Kassen viel Geld kosten.

Damit würde die PKV finanzielle entlastet und die GKV stark belastet. Ist das die soziale Gerechtigkeit, die SPD und Linke so gerne realisieren wollen?

Aber es gibt noch weitere Fakten die belegen, die zweifeln lassen, ob die Bürgerversicherung sinnvoll ist.

Auch die steigenden Beiträge der PKV sollen eine Bürgerversicherung sinnvoll erscheinen lassen. Dabei wird verschwiegen, dass die GKV Beiträge um einige mehr angehoben wurden, als in der PKV. Die durchschnittliche Beitragsentwicklung liegt über die Jahre bei etwa 2,2%. Jährlich.

In der GKV erreichen die Beitragssteigerungen über die Jahre runde 600%. Waren Rentner früher noch beitragsfrei in der GKV versichert, so wird heute nicht nur die Rente, sondern alle anderen Einkünfte (Mieteinahmen, Zinserträge Betriebsrenten) zur Beitragsermittlung herangezogen.

Ist eine Bürgerversicherung sinnvoll, die das alles so übernimmt?

Lesen Sie auch folgenden Artikel zum Thema PKV mit Beitragsgarantie.

https://www.versicherung-luebeck.com/pkv_mit_beitragsgarantie-292149.html

 

 


Name: *
Tel.Nr: *
E-Mail: *
Geb.Datum: *
Ihre Mitteilung
Ihre Daten werden über eine sichere SSL-Verbindung übertragen.
* Pflichtfeld 

 
Schließen
loading

Video wird geladen...