Versicherungsvergleich-Lübeck | Ralf Becker | Ihr Versicherungsmakler in Lübeck
Krankenzusatzversicherung


Vorname, Name: *
Geburtsdatum: *
Straße, Hausnr.: *
PLZ, Ort: *
Telefon: *
E-Mail: *
Placeholder
Berufliche Tätigkeit:
Berufsgruppe:
Placeholder
Ambulant:
Stationär:
Zahnzusatztarif:
Krankentagegeld:
Placeholder
Anmerkungen
Ihre Daten werden über eine sichere SSL-Verbindung übertragen.
* Pflichtfeld 

Krankenzusatzversicherung Test 2012


Nicht zu Unrecht fühlen sich viele gesetzlich Krankenversicherte als Patienten 2. Klasse. Egal, ob der Mindest- oder Höchstbeitrag gezahlt wird, für den behandelnden Arzt ist er ein Kassenpatient, der „nichts bringt“. Einen Krankenschein im Quartal kann er abrechnen, egal wie oft er ihn  auch behandelt. Anders der Privatpatient. Hier kann der behandelnde Arzt jede erbrachte Leistung einzeln abrechnen und zwar mit entsprechender Begründung nicht nur bis zum Regelhöchstsatz der GOÄ (2.3-facher Satz) sondern bis zum Höchstsatz der GOÄ (3.5-facher Satz). Im Krankenhaus sieht es ähnlich aus. Der Krankenzusatzversicherung Test 2012 zeigt Ihnen, welche Gesellschaft das beste Preis/Leistungsverhältnis bietet. Seit der Einführung der sogenannten Fallpauschalen gibt es je nach Erkrankung eine festgeschriebene Pauschale für jede im Krankenhaus behandelte Krankheit. Das kann zur Folge haben, dass Patienten aus rein wirtschaftlichen Überlegungen so schnell wie möglich entlassen werden, weil sie kein Geld mehr bringen. Da sich die Fallpauschale nach Schwere der Erkrankung  richtet,   besteht die begründete Gefahr, dass Patienten „kranker gemacht werden“ als sie es wirklich sind, um eine höhere Vergütung von den Kassen zu bekommen. Behandelt wird der Kassenpatient vom Stations- bzw. Assistenzarzt, im besten Fall vom Oberarzt. Wegen der permanenten Personalnot bleibt es dadurch nicht aus, das der Patient  von wechselnden Ärzten behandelt  wird, die sich jedes Mal aufs Neue in die Krankenakte einarbeiten müssen. Hingegen wird der Privatpatient vom Chefarzt bevorzugt behandelt, der jede Leistung separat abrechnen kann. Daher ist es schon sinnvoll und kein Luxus, eine Krankenzusatzversicherung abzuschließen. Eine große Hilfe bietet hier der Krankenzusatzversicherung Test 2012

 

Krankenzusatzversicherung Test 2012 Versicherungsvergleich lübeck

Krankenzusatzversicherung sinnvoll   

Ob und wie sinnvoll der Abschluss  einer solchen Versicherung ist , zeigt sich  spätestens dann, wenn eine stationäre  Krankenhausbehandlung notwendig wird. Dem Heilungsvorgang ist es sicherlich nicht dienlich, in einem Mehrbettzimmer zwischen  fremden (schnarchenden) kranken Menschen zu liegen. Eine Versicherung, die Wahlleistungen im Krankenhaus absichert, kosten je nach Alter und Geschlecht zwischen 35,-- und 70,-- Euro. Lesen Sie im Oktober Heft von Finanztest den Krankenzusatzversicherung Test 2012 und sie werden erfahren, ob eine  Absicherung Krankenzusatzversicherung sinnvoll ist. Über diesem Artikel finden Sie einen Vergleichsrechner für Krankenzusatzversicherungen.


 
Schließen
loading

Video wird geladen...