Versicherungsvergleich-Lübeck | Ralf Becker | Ihr Versicherungsmakler in Lübeck
Pflegetagegeldversicherung im Vergleich

Pflegetagegeldversicherung im Vergleich

 

Seit dem 1. Januar 2013 ist die Pflegetagegeldversicherung im Vergleich  vieler Onlinerechner anzutreffen. Auslöser hierfür war die Einführung der sogenannten Pflege-Bahr-Versicherung. Diese neu eingeführte Pflegetagegeld Versicherung wird vom Staat gefördert und ermöglicht es vor allem Personen, die sonst aus Krankheitsgründen keine Pflegetagegeldversicherung abschließen könnten etwas für den Fall der Pflegebedürftigkeit zu tun.

Pflegetagegeldversicherung im Vergleich   Versicherungsvergleich Lübeck

 Lange wurde im Vorfeld viel, zum Teil sehr polemische, Kritik an dieser geförderten Rente geübt. Aber halt, man sollte sich das Produkt und die Bedingungen, die eine Pflegetagegeldversicherung im Vergleich erfüllen muss, einmal genau anschauen. Abschließen können sie alle Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben. Die Gesellschaften sind verpflichtet, jeden Antragsteller aufzunehmen, und zwar ohne Risikozuschläge oder Leistungsausschlüsse. Das heißt, Personen die schon erkrankt sind, und bei anderen Tarifen mit hohen Risikozuschlägen oder gar Ablehnungen rechnen müssten, werden zum kalkulierten Beitrag aufgenommen. Einzige Ausnahme, der Antragsteller darf noch keine Leistungen aus der gesetzlichen Pflegeversicherung erhalten. 

 

Welche Bedingungen muss die Pflegetagegeldversicherung im Vergleich noch erfüllen?

 

Der Staat fördert die Pflegerenten Versicherung  mit € 60,-- pro Jahr und fordert einen Eigenanteil von mindesten € 120,-- jährlich. In der Pflegestufe 3 muss die monatliche Rente mindestens € 600,-- betragen. Für diesen gesamten Mindestbeitrag von € 15,00 monatlich ist aber kaum ein Produkt für die Zielgruppe zu bekommen. Ein 60-Jähriger muss schon etwa das Doppelte aufbringen, um eine Versicherung mit den Mindestanforderungen zu bekommen. Einen nicht geförderten Tarif erhält ein  „normal Gesunder“ Antragsteller  schon für etwa € 17,00. Der Vorteil liegt also ganz klar nur bei den Antragstellern, die sonst nirgendwo mehr unterkommen würden. Hier wird der erhöhte Beitrag etwas durch die staatliche Förderung gemildert. Wichtig halte ich es, die Pflegetagegeldversicherung im Vergleich von normalen und geförderten Tarifen zu betrachten. Gerne führe ich diesen Vergleich für Sie durch, wenn Sie unter  http://www.versicherung-luebeck.com/persoenliche_beratung-56778.html einen Gratis-  Beratungstermin bei mir buchen.


 
Schließen
loading

Video wird geladen...