Versicherungsvergleich-Lübeck | Ralf Becker | Ihr Versicherungsmakler in Lübeck
Risikolebensversicherung was ist das

Risikolebensversicherung was ist das

Wer stellt sich die Frage: Risikolebensversicherung was ist das? In der Regel sind das Personen, die meistens wissen, was eine Lebensversicherung im Grunde bedeutet, bzw. ist, aber bei der Frage Risikolebensversicherung was ist das eben keine plausible Antwort haben. Dabei ist die Antwort auf Risikolebensversicherung was ist das wirklich leicht zu beantworten.

Die normale Lebensversicherung, auch Kapital(bildende) Lebensversicherung genannt, ist eine Art Sparvertrag, bei der das Risiko des vorzeitigen Ablebens versichert wird. Der Kunde schließt Sie mit einer bestimmten Laufzeit ab. Verstirbt der Versicherte innerhalb dieser Zeit, wird die vereinbarte Versicherungs- summe, zuzüglich der aufgelaufenen Überschüsse an den im Vertrag bestimmten Bezugsberechtigten ausgezahlt. Zu Zeiten, wo es noch hohe Garantiezinsen gab, war das eine durchaus rentable Möglichkeit der Geldanlage. Vorausgesetzt, man hatte eine gute, finanzstarke Gesellschaft gewählt. Bemängelt wurde von den Verbraucherschützern allerding immer schon, dass die Abschluss- und Verwaltungskosten einer Kapital-Lebensversicherung zu hoch sind. Gerade in den ersten Versicherungsjahren machte der Versicherte erhebliche Verluste. Belohnt wurde aber der, der bis zum Schluss durchhielt. Oft entscheidet die augenblickliche Situation des Versicherten darüber, ob die Versicherung gekündigt oder beibehalten werden sollte.

Gute nützliche Hinweise hierzu liefert dieser Artikel: http://www.finanztip.de/lebensversicherung-kuendigen/

Risikolebensversicherung was ist das

Nun aber nochmal die Frage: Risikolebensversicherung was ist das

Was eine Kapitallebensversicherung ist, habe ich oben erläutert. Sie besteht aus zwei Komponenten: dem Risiko- und dem kapitalbildenden Teil. Bei der Risiko Lebensversicherung ( RLV) wird nur das Risiko des vorzeitigen Ablebens abgesichert. Beispiel: der Kunde schließt eine Versicherung mit einer Laufzeit bis zum 65. Lebensjahr ab. Verstirbt er vor dieser Zeit, so wird die vereinbarte Summe an die/den Bezugsberechtigten ausgezahlt. Natürlich erzielt die Versicherungsgesellschaft auch bei einer RLV  Überschüsse. Diese werden aber nicht wie bei einer Kapital LV, verzinslich angesammelt und   am Ende der Laufzeit ausgezahlt, sondern es gibt eine sofortige Überschuss Verrechnung. Dadurch ergibt sich ein relativ niedriger Beitrag.

Haben Sie noch Fragen zu Risikolebensversicherung was ist das, sollten Sie mich einfach kontaktieren. http://www.versicherung-luebeck.com/persoenliche_beratung-56778.html

Oder füllen sie folgendes Formular aus. Ich melde mich dann bei Ihnen.

 


Vorname, Name: *
Geburtsdatum: *
Straße, Hausnr.: *
PLZ, Ort: *
Telefon: *
E-Mail: *
Placeholder
Todesfallleistung:
Placeholder
Anmerkungen
Ihre Daten werden über eine sichere SSL-Verbindung übertragen.
* Pflichtfeld 

 
Schließen
loading

Video wird geladen...